Einträge von Matthias Kühnel

Dresden – Schönheit und Wohlstand

Die Kunstschätze vergangener Epochen rufen magisch-magnetisch touristische Pilgerströme hervor. Der Natur entlehnte Formen, Proportionen, die Kunst der architektonischen Komposition und kunstvollen Ausschmückung in all ihren weithin tönenden Prachtgewändern… und Reichtum waren ursprünglich Normalität und erzeugen Sehnsucht nach diesen Wurzeln in uns. Natürlicherweise werden die als „schön“ empfundenen Formen und Farben meisterhaft in alltäglichen Produktionsprozess hervorgebracht. […]

Ein Projekt der Fülle: Diese neuen Wohnviertel werden vollständig autonom sein

gepinnt von http://transinformation.net/ein-projekt-der-fuelle-diese-neuen-wohnviertel-werden-vollstaendig-autonom-sein/ Veröffentlicht am 23. Oktober 2016 von Taygeta — 1 Kommentar ↓ In zwei kürzlich gefundenen Beiträgen wird auf ein Projekt in den Niederlanden hingewiesen, das zukunftsweisend für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft und für ein autonomes Leben sein wird. Ein erster Artikel erschien auf theeventchronicle.com und ein weiterer auf collective-evolution.com. Wir bringen hier den […]

Megalith-Standorte sind mehr als nur Steine: Sie leben!

Es braucht nicht viel, um die elektromagnetischen Schaltkreise des menschlichen Körpers zu stimulieren. Tatsächlich reichen kleine Veränderungen im lokalen Umfeld aus, um eine Veränderung des Bewusstseins herbeizuführen. Menschen, die alte Tempel und Megalith Stätten besuchen, beschreiben oft solche Erlebnisse. Die standardisierte Erklärung ist, dass diese Empfindungen nichts mehr sind als ein „Wow“ – Faktor.